Kategorie: Personelles

Wie ich schon früher berichtet habe (siehe hier), endet die Amtszeit des jetzigen Rektors der Universität Heidelberg, Bernhard Eitel, vorzeitig und zum 1.10.2023 kommt -nach 16 Jahren- ein frischer Wind über unsere Universität. Ich atme tief durch.

Am 9.3.2023 wurde in einer gemeinsamen Sitzung von Senat und Universitätsrat die Biologin (und gebürtige Heidelbergerin) Frauke Melchior für 6 Jahre (10/2023 bis 09/2029) gewählt (zur 749.…

Ohne viel Aufsehen (unaufgeregt geräuschlos, aber mit wachsenden Zuhörerzahlen) ist kürzlich die 100. Episode vom Podcast „Fipsi“ (=der philosophisch-psychologische Podcast, also eigentlich „Phipsy“) auf YouTube ausgestrahlt worden. Hannes Wendler und Alexander Wendt haben (bewundernswert!) bislang 100 Gespräche über Themen im Schnittbereich von Philosophie und Psychologie mit interessanten Gesprächspartnern geführt.…

Nun herrscht also schon 1 Jahr Krieg in Europa, in ziemlicher Nähe (die Distanz Kiew – Heidelberg beträgt weniger als 2000 km) – der russische Angriffskrieg bringt viel Elend in die Welt, die das nicht gebraucht hätte! Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat heute bilanziert: „Es war ein Jahr des Schmerzes, der Sorgen, des Glaubens und der Einheit“.…

Mit einem kleinen Festakt wurde am Aschermittwoch die Enthüllung der neuen Wundt-Büste im Innenhof des Psychologischen Instituts gefeiert. Ich habe zum Hintergrund schon in einem früheren Blog-Beitrag etwas geschrieben (siehe hier). Jetzt wurde ein lang gehegter Plan Wirklichkeit.

Aufstellung der Wundt-Büste im Innenhof des PI (Foto: JF)

Gut 70 Gäste kamen (darunter zu meiner großen Freude auch Alt-Rektor Gisbert zu Putlitz sowie Klaus Fiedler, Träger der Wundt-Medaille 2022), um dem „jungen“ Wundt ihre Referenz zu erweisen, darunter zwei Wundt-Urenkel aus Marburg bzw.…

I have written in my blog about "The Klaus thing" (the accusation of social psychologist Klaus Fiedler being a racist and abusing his editorial power as PPS editor) - now our senior professor Klaus Fiedler has written a response to the accusations.

Ich freue mich ausserordentlich, dass unsere geschätzte Kollegin Birgit Spinath von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in die Wissenschaftliche Kommission des Wissenschaftsrats (WR) berufen wurde! Welch eine Ehre!

Was ist der WR? Ich zitiere Wikipedia, Eintrag Wissenschaftsrat (Deutschland): „Der Wissenschaftsrat ist das wichtigste wissenschaftspolitische Beratungsgremium in Deutschland.…

Unser Institut besteht aus drei Schichten: eine (kleine) Ebene der Sekretärinnen und Techniker, die (große) Ebene des wissenschaftlichen Mittelbaus und eine (kleine) Ebene der Professorinnen und Professoren. Es gibt viel Konstanz, aber immer wieder kommt es zu Veränderungen. Gerade auf den zahlenmäßig kleinen Ebenen fallen die Veränderungen stärker auf.…

Der Blog-Titel gibt die Betreff-Zeile einer Email wieder, in der ich um Unterstützung eines Schreibens gebeten wurde, das unseren Seniorprofessor Klaus Fiedler vom Vorwurf des Rassismus freisprechen soll. Uff! Worum geht es?

Seit Januar 2022 ist Klaus Fiedler der leitende Herausgeber des Flaggschiff-Journals „Perspectives on Psychological Science“ (kurz: PoPS), ich hatte darüber berichtet.…

Gut Ding will Weile haben! Nun ist ein lang geplantes Vorhaben fast am Ziel: Zusammen mit unserer Impulsgeberin, unserer Alumna Susanne Guski-Leinwand war ich kürzlich beim Bildhauer Martin Hintenlang in Abtsteinach, wo wir das bestellte Tonmodell vom Kopf des jungen Wundt zum Bronze-Guss freigegeben haben.…

Auf der 30. Marsiliusvorlesung, die am 27.10.22 in der Aula der Alten Universität stattfand, sprach die Historikerin Ute Frevert vom MPI für Bildungsforschung (Berlin) über das Thema „Politik und Gefühl – eine unheilige Allianz?“. Sie stellte sieben Thesen auf, die hier kurz wiedergebe: (1) Emotionen sind in der Politik schon seit Aristoteles präsent; (2) Gefühle sollen binden, sind aber volatil und leicht  erschöpfbar; (3) es gibt top-down Emotionalisierung; (4) es gibt auch Emotionalisierung „von unten“; (5) es findet eine Politisierung und Aufwertung der Gefühle statt; (6) Gefühle und Gewalt sind nah beieinander; (7) mit Strategien der Einhegung lässt sich die Demokratie schützen.…

Archive
Kategorien