Autor: jofu01

Tatsächlich scheint nun etwas einzutreten, was ich kaum für möglich gehalten habe: Wir streiten uns um den Goldregen, der uns in den Schoß gefallen ist. Dieser Goldregen beträgt knapp 250.000 für dieses Semester – die größte frei verfügbare Summe, die ich hier je gesehen habe!…

Woran merkt man, dass das Semester beginnt? Es sind viele Quellen, die plötzlich wieder anfangen zu sprudeln: Die Besuche der Studierenden nehmen wieder zu (Gutachtenwünsche!), das Email-Aufkommen steigt schlagartig an (über die Ostertage war es drastisch gesunken), die Briefpost wächst und die Zahl der Termine ist pünktlich zum 16.4.…

Solange ich meinen schon länger in Betrieb genommenen Blog unter http://heipi.blogspot.com/ noch weiterführe, wird dieser Blog hier eher tot bleiben – wäre interessant zu wissen, ob man die Inhalte aus dem alten HeiPi-Blog exportieren und hier importieren könnte… Eigentlich ist dieses Blog-Environment hier komfortabler!…

Beim fünften Dissertationswettbewerb der Fachgruppe Allgemeine Psychologie wurden 30 Arbeiten eingereicht. Die Jury bestand aus den Professoren Karl Gegenfurtner (Gießen), Reinhold Kliegl (Potsdam), Jochen Müsseler (Aachen), Gerhard Rinkenauer (Dortmund), Erich Schröger (Leipzig) und Dirk Wentura (Saarbrücken). Zu jeder Arbeit wurden mindestens zwei gutachterliche Stellungnahmen angefertigt.…

In ihrer monatlichen Kolumne hat die Präsidentin der Association for Psychological Science, Ann Morton Gernsbacher, im Februar-Heft des APS Observers einen wunderbaren Beitrag geschrieben, in dem sie sich mit psychologischen Arbeiten zum Thema „kein Mensch sein“ befasst (siehe On not being human).…

In „Forschung & Lehre“ (Heft 3/07, Seite 130) lese ich, dass einige Wissenschaftsminister der Bundesländer schon jetzt darüber nachdenken, das Bachelorstudium von bisher 3 auf 4 Jahre zu verlängern – Grund: Auslandssemester und Praxiserfahrungen könnten dann wieder integriert werden. Ausserdem würde es die Akzeptanz bei Arbeitgebern erhöhen…

Na wunderbar, liebe Bildungspolitiker: erst zwingt ihr uns in das 3 BA + 2 MA Korsett und jetzt, wo es zu kneifen anfängt schon bevor wir damit gestartet haben, soll doch wieder alles anders kommen?…

Letzte Woche fand die erste Sitzung der Kommission für die Vergabe von Studiengebühren statt: 3 Studierende (Arvid Neumann, Jenny Schlegel, NN [Julia Thom]), 1 Vertreter des Mittelbaus (Dr. Joachim Schahn) und 1 Mitglied des Professoriums (Prof. Dr. Birgit Spinath) haben die bislang von den verschiedenen Gruppierungen vorgelegten Wünsche gesichtet und erarbeiten nun Kriterien für die Vergabe.…

Ein Kompliment an unsere Studierenden: Die Teilnahme an den Berufungsvorträgen „Klinische Psychologie und Psychotherapie“ war grossartig! Obwohl bereits vorlesungsfreie Zeit herrscht und der Karneval naht, war der Hörsaal 2 am Montag nachmittag brechend voll und am Dienstag morgen immerhin gut gefüllt!…

Na ja,hat ein bisschen gedauert, bis die Blog-Bewegung vom URZ aufgegriffen wurde, aber dafür jetzt Blog für alle Benutzer und mit komfortablen Funktionalitäten. Also nichts wie ran, bin gespannt, ob dies die Produktivität der Elite-Uni steigert (woran wäre das festzustellen?).

In beiden Verfahren ist Bewegung: Am 12. und 13.2. finden Bewerbungsvorträge für die Klinische statt, die Neuausschreibung der Differentiellen ist auf der gestrigen Fakultätssitzung einstimmig gut geheißen worden (Bewerbungsschluss: 31.3.07). Nach einer Durststrecke kommen also wieder die Oasen in Sicht… Und so schade es ist, dass die vergangenen Verfahren geplatzt sind: der Nachwuchs hat nicht geschlafen und es sind attraktive Kandidatinnen und Kandidaten auf dem Bewerbermarkt, die unser Team gut ergänzen könnten!…

Archive
Kategorien